Rainer Thomas

Vom 7. November bis 2. Dezember 2001 zeigte das KUNSTHAUS Nürnberg die Ausstellung »Rainer Thomas - Zeichnung und Malerei«

Rainer Thomas ist Zeichner und Maler. Die Dynamik und Widerständigkeit seiner Arbeiten steht in eigenartiger Spannung zur Tradition, die sie sichtbar fortführen. Nicht das provozierende Überschreiten der Grenzen der Zeichnung und Malerei ist seine Sache, sondern das Ausloten ihrer Möglichkeiten. (...)

Manche Blätter erscheinen beinahe »frech« und in ihrer strahlenden Leichtigkeit »ungehörig«. Dies ist auch geschuldet der Brillanz, mit der der Raum, den das Papier vorgibt, spannungsvoll, aber ausgewogen aufgeteilt ist. Runde Formen dominieren, manche Blätter sind mit zwei Stiften (in der Hand) gleichzeitig bezeichnet, Kreuze, bar jeder Symbolik, wurden aufs Blatt geworfen. Trotzdem ist jedes Blatt in sich gerundet, kein all-over, irgendwo ist Anfang und Ende, doch wo oder was - welche Linie - ist wohl der Beginn, welche das Innehalten der raschen Handbewegung?

In ihrem Zustand der Stille trotz der fast unglaublichen Bewegtheit sind »die Werke überwiegend von einer geradezu atemlosen Spannung erfüllt... Dabei ist mit atemlos nicht ein Mangel gemeint, sondern eine Reduktion auf Stille und Ruhe, in der das ganze Potential des tiefen Losbrechens eingebettet ist«.
(Dr. Axel Janeck, 1995)

© Hans-Peter Miksch

Biografie

1951geboren
1971-1978Studium der Malerei an der AdBK Nürnberg bei Prof. Wendland, Meisterschüler
1985Förderpreis der Stadt Nürnberg
lebt und arbeitet in Fürth

Einzelausstellungen u.a.:

1985KUNSTHAUS Nürnberg
1986Galerie Ohse, Bremen
1991Kunstmuseum Heidenheim, Galerie Ohse, Bremen, SchmidtBank-Galerie/ Institut für moderne Kunst, Nürnberg
1992Städtische Galerie Cham
1993Galerie Bea Voigt, München
1994Galerie Treiber, Ettenheimmünster
1995Grafik Museum Stiftung Schreiner, Bad Steben
1997Städtische Sammlungen Schweinfurt
2001KUNSTHAUS Nürnberg

Ausstellungsbeteiligungen u.a.:

1996»Frei-Raum 1«, Galerie Treiber, Basel
1998»Einblicke«, Städtische Sammlungen Schweinfurt
»Das Plateau«, Morat-Institut Freiburg
»Zeichnung und Raum III«, KUNSTHAUS Nürnberg
2000»Zeit - Kunst im öffentlichen und privaten Raum«, Milleniumsausstellung der Stadt Fürth
2001»KunstRaumFranken«, KUNSTHAUS Nürnberg

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen:

Kunsthalle Bremen
Bayer. Staatsgemäldesammlungen, München
Kunstmuseum Heidenheim
Städtische Sammlung Prinz-Max-Palais, Karlsruhe
Städtische Sammlung Schweinfurt

zurück