Positionen und Tendenzen. Kunst in Franken 2003

13.07. bis  31.08.2003

In Zusammenarbeit mit dem Institut für moderne Kunst  und der Albrecht Dürer Gesellschaft/ Kunstverein Nürnberg

Die Kunsthalle Nürnberg beteiligt sich im Sommer 2003 erstmals partnerschaftlich an der zum fünften Mal stattfindenden Ausstellung "Positionen und Tendenzen". Sie wurde 1981 von der Albrecht Dürer Gesellschaft/Kunstverein Nürnberg initiiert, seit 1992 wird die Ausstellung in dreijährigem Turnus zusammen mit dem Institut für moderne Kunst Nürnberg durchgeführt.

Die Reihe "Positionen und Tendenzen" stellt mit Arbeiten von rund 50 Künstlerinnen und Künstlern wesentliche Standpunkte und Strömungen in der aktuellen fränkischen Kunstszene vor. Die Ausstellung findet gleichzeitig in der Kunsthalle und an zahlreichen weiteren Ausstellungsorten in Nürnberg sowie in den städtischen Galerien in Fürth und Erlangen statt. Parallel dazu werden einzelne Künstler und Künstlerinnen mit ihren Arbeiten im Stadtraum ‚Zeichen setzen'.

Dadurch wird die Stadt Nürnberg für einige Wochen zur Bühne eines außergewöhnlichen Kunst-Parcours, der sie auch mit den Nachbarstädten verbindet. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Verlag für moderne Kunst Nürnberg.

zurück